Über uns- Geschichte

Als Eigentümer geführtes Unternehmen in 2. Generation verfügen wir über ein breites Expertenwissen und bieten Ihnen hohe Qualitätsstandards.

Geschichte

Geschichte

  • 1969

    Horst Linn sen. gründet die Firma Linn High Therm und spezialisierte sich auf elektrisch beheizte Labor- und Hochtemperaturöfen und induktiv beheizte Schmelz- und Gießanlagen für Labor, Werkstatt, Forschung und Industrie.

  • 1979

    Umzug in ein vergrößertes Werk in Eschenfelden. Das Produktionsprogramm wird um Induktionserwärmungsanlagen, Mikrowellen- und Vakuumöfen erweitert.

    Von Beginn an wurden ausschließlich modernste, energiesparende Isolationsstoffe verwendet.

  • 1991

    Ausbau der Produktionskapazität speziell für den Industrieofenbau durch Übernahme des VEB Elektro, jetzt Linn High Therm Werk II, Bad Frankenhausen.

  • 1993

    Gründung eines Vertriebsbüros in Pilsen, Tschechei

  • 2000

    Eröffnung einer Repräsentanz in Shanghai, China

  • 2003

    Beteiligung an Fa. Induktio, Ljubljana, Slowenien. Produktion von Mittel- und Hochfrequenzgeneratoren bis 1000 kW.

  • 2007

    Eröffnung einer Repräsentanz in Kiev, Ukraine

  • 2008

    Eröffnung einer Repräsentanz in Moskau, Russland

  • 2014

    Übernahme der Geschäftsleitung durch Horst August Linn

  • 2015

    Gründung des Joint-Ventures Tempsens Linn Thermal Solutions Pvt. Ltd. in Udaipur, Indien