Produkte- Details

Innovation und stetige Verbesserung ist unsere Mission. Unser oberstes Ziel ist es, unseren Kunden die bestmögliche Lösung zu bieten.

Details

MKH-Baureihe

tmax bis 1800 °C

Mikrowellenkammerofen, Hochtemperatur, gas- und vakuumdicht, 2,4 GHz, 2,4 - 27 l, Tmax 1800 °C

Anwendung:

Veraschen, Kalzinieren, Schmelzen, Sintern

Die wichtigsten Merkmale

  • Geeignet zum Einsatz für Pulvermetallurgische Prozesse, zur Probenvorbereitung und Analyse neuer Werkstoffe, für neue Verbindungstechniken, zum Entbindern sowie Vortrocknen organischer Materialien.
  • Geeignet zum Sintern von Keramik zur Supraleiterherstellung und –forschung
  • Mikrowellen-Hochtemperatur-Kammerofen
  • Max. Betriebstemperatur 1700 °C (optional höher)
  • Innengehäuse aus speziellen Keramik-Isolationsplatten
  • Stufenlos einstellbare Leistung von 15-100 %
  • Extrem kurze Aufheiz- und Abkühlzeiten
  • Mikrowelleneinspeisung durch  unabhängige 900 Watt Magnetrons
  • Ofengehäuse aus hochwertigen Edelstahl
  • Einfache Bedienung und Handhabung
  • Qualität made in Germany  

Wir machen es möglich

Linn High Therm ist Spezialist bei der Anpassung seiner Produkte an Kundenbedürfnisse. Teilen Sie uns gerne mit, falls sie Modifikationen außerhalb des Standardangebots benötigen. Wir werden alles daran setzen, Ihre Wünsche zu erfüllen. 

Optionen

  • Multifunktionseinheit
  • Serielle Rechnerschnittstelle
  • Verschiedene Pyrometer
  • Servicekabel
  • Programmier-Terminal
  • PC-Universal Interface
  • Prozess-Leitsoftware
  • Schnittstellen-Umwandler
  • Verschiedene Mikrowellenkammern für Gas und/oder Vakuum
  • Grobvakuumpumpe (Drehschieberpumpe)
  • Hochvakuumpumpe (Diffusionspumpe)
  • Hochvakuumpumpe (Turbomolekularpumpe)
  • Isolation mit höherer Betriebstemperatur
  • Schauglas an der Tür
  • Türzwangsführung
  • Suszeptoren

Produktspezifikationen

Größen

Modell

MKH-2,7

MKH-5,4

MKH-7,2

Außenabmessungen Ofen (B x T x H)

800 x 800 x 1200

800 x 800 x 1200

1600 x 1000 x 1400

Außenabmessungen Steuergehäuse          (B x T x H)

1000 x 500 x 700

800 x 600 x 2300

800 x 800 x 2300

Nutzvolumen (Liter)

2,4

2,4

27

Kammervolumen (Liter)

35

46

156

Mikrowellenleistung (kW)

2,7

5,4

7,2

Betriebsfrequenz (GHz)

2,45

2,45

2,45

Versorgungsspannung

400 V/3 Phasen/N/ PE/ 50 Hz

400 V/3 Phasen/N/ PE/ 50 Hz

400 V/3 Phasen/ N/ PE/ 50 Hz

Anschlussleistung max. (kVA)

6,0

10,4

14,0

Technische Daten

Kurzbeschreibung

Der Ofen wurde vor allem für die speziellen Anforderungen im wissenschaftlichen und industriellen Bereich konzipiert - und hier besonders im Hinblick auf hohe Temperaturen.

Auf Grund der Größe, des Materials und der Art der Mikrowellen-Einkopplung hat die Anlage gegenüber herkömmlichen Mikrowellen-Öfen eine hervorragende Leistungsverteilung. High-Q-Kammer, alternative Atmosphären (Option), Sicherheits-Eigenschaften und Größe tragen zur idealen Anwendung in Wissenschaft und Industrie bei.

Der Standardofen wird manuell gesteuert. Mit den verschiedenen Optionen können auch Testreihen durchgeführt werden, die reproduzierbare Bedingungen, exakte Probentemperaturen und bestimmte Temperatur-Zeit-Kurven erfordern. 

Mikrowellen-Sicherheit

Zum Schutz der Mikrowellen-Generatoren sind kritische Zonen mit thermischen Sicherheitsschaltern ausgerüstet. Zusätzliche Sicherheitsvorrichtungen sind im Ofen eingebaut, wie z.B. eine automatische Stromunterbrechung beim Öffnen der Tür durch zwei Sicherheitsschalter.

Eine in die Tür eingebaute Mikrowellen-Dichtung bietet optimale Sicherheit gegenüber austretender Mikrowellenstrahlung.  

Temperatur

Die erreichbaren Produkttemperaturen sind abhängig von Leistung, Probenmaterial, -form und -größe, Position der Proben, Suszeptoren (Material, Größe, Position) und vielen anderen Faktoren. Daher kann eine allgemeine Aussage zur erreichbaren Produkttemperatur nicht gemacht werden. Die maximale Produkttemperatur wird durch die max. Betriebstemperatur der Isolation eingeschränkt. Diese liegt bei 1700°C Dauertemperatur (Isolationen mit höherer Betriebstemperatur siehe Optionen).

Um Probenmaterialien, die schlechte Ankopplungseigenschaften bei Raum-Temperatur aufweisen, zu erwärmen, werden Mikrowellensuszeptoren zur indirekten Probenvorheizung benötigt (siehe Optionen). 

Generatoren

Die Mikrowellenleistung wird durch  unabhängige 900 W Magnetrons erzeugt. Die Mikrowellenleistung ist kontinuierlich von 15 % - 100 % einstellbar.

Die Magnetrons sind luftgekühlt, um eine optimale Kühlung im Dauerbetrieb bei minimalem Aufwand zu gewährleisten. 

Ofengehäuse

Das eigentliche Ofengehäuse aus Edelstahl steht berührungssicher im Außengehäuse, so dass auch bei Dauerbetrieb die Wandtemperatur des Außengehäuses relativ niedrig bleibt (max. 40°C über Umgebungstemperatur), außer an der Türfrontplatte.

Die Schwenktür (Front-Lader) mit Mikrowellen-Dichtung ist mit Drehverschlüssen (Federpresskraft) versehen. Die Stromanschlüsse befinden sich an der Ofenrückseite.

Türrahmen, Schauglas (Option), Pyrometerfenster und Hohlleiterverbindungen (nur bei gas-/vakuumdichter Kammer) sind wassergekühlt. 

Isolation

Das Innengehäuse ist mit speziellen Keramik-Isolationsplatten ausgekleidet. Durch die leichten, speicherwärmearmen Wärmedämmmaterialien sind extrem kurze Aufheiz- und Abkühlzeiten möglich. Die max. Betriebstemperatur beträgt 1700°C im Dauerbetrieb, kurzzeitig bis zu 1750°C. 

Mess-, Schalt- und Regelanlage

In einem mit dem Ofenteil verbundenen Steuergehäuse (Kabellänge 3 m; andere Längen auf Anfrage) sind im Wesentlichen folgende Komponenten untergebracht: 

  •  Potentiometer zur stufenlosen Leistungseinstellung 15 - 100 %
  •  Schalter zur Aktivierung der Magnetrons
  • LEDs zur Betriebsanzeige der Magnetrons
  • Netzleuchte
  • Betriebsstundenzähler
  • Hauptschalter

Produkteigenschaften

Produktgruppe: Baureihe
Betriebsart: Batch
Bauart: Ofen
Bauweise: Kammerofen, Laborofen
Maximaltemperatur (°C): 1800
Beheizung: Elektrisch
Heizmethode: Mikrowelle/dielektrisch
Atmosphäre: Luft, Schutzgas, Vakuum
Anwendung: Veraschen, Kalzinieren, Schmelzen, Sintern