Produkte- Details

Innovation und stetige Verbesserung ist unsere Mission. Unser oberstes Ziel ist es, unseren Kunden die bestmögliche Lösung zu bieten.

Details

FRH/FRV-Baureihe

tmax bis 1800 °C

Rohrofen, Hochtemperatur, gasdicht und/oder vakuumdicht, Ø 25 - 150 mm, beheizte Länge 150 - 1000 mm, Tmax 1800 °C

Anwendung:

Aktivieren, Veraschen, Hartlöten, Blankglühen, Kalzinieren, Kalibrieren, Carburieren, Kristallzucht, Aushärten, CVD Chemische Gasphasenabscheidung, Entbindern, Erstarrung, Feuern, Aufschluss, Edelsteinwärmebehandlung, Wärmebehandlung, Schmelzen, Ziehen, Reduktion, Schrumpfen, Sintern, Weichlöten, Entspannungsglühen, Oberflächenbeschichtung, Tempern

Die wichtigsten Merkmale

  • Rohrofen Typ FRH / FRV
  • Max. Temperatur bis 1800 °C
  • Isolierung aus energiesparendem Fasermaterial
  • Integrierte Leistungsreserve zur Erreichung der Temperatur- und Regelgenauigkeit
  • 3-zonige Verschaltung der Heizelemente sorgen für eine besser Temperaturregulierung
  • Extrem kurze Aufheiz- und Abkühlzeiten
  • Hochwertige Edelstahlkonstruktion
  • Qualität made in Germany
  • Einfache Bedienung und Handhabung 

Wir machen es möglich

Linn High Therm ist Spezialist bei der Anpassung seiner Produkte an Kundenbedürfnisse. Teilen Sie uns gerne mit, falls sie Modifikationen außerhalb des Standardangebots benötigen. Wir werden alles daran setzen, Ihre Wünsche zu erfüllen. 

Optionen

  • Temperaturprogrammregler
  • Serielle Rechnerschnittstellen
  • Dreizonen-Regelung
  • Prozess-Leitsoftware
  • Kabel
  • Einsatzrohre
  • Schutzgasdichte Endkappen
  • Begasung
  • Sicherheitseinrichtungen
  • Vakuumbetrieb 

Produktspezifikationen

Größen

Modell

T. max. °C

Zonen

Innen-Ø

Heizlänge mm

kW

FRH-25/150/1100

1150

1

25

150

0,25

FRH-40/250/1100

1150

1

40

250

0,60

FRH-40/500/1100

1150

1

40

500

1,20

FRH-70/250/1100

1150

1

70

250

0,90

FRH-70/500/1100

1150

1

70

500

1,80

FRH-100/500/1100

1150

1

100

500

2,60

FRH-40/220/1250

1300

1

40

220

0,86

FRH-40/520/1250

1300

1

40

520

1,35

FRH-70/520/1250

1300

1

70

520

2,22

FRH-100/520/1250

1300

1

100

520

2,88

FRH-3-40/750/1100

1150

3

40

750

1,80

FRH-3-70/750/1100

1150

3

70

750

2,70

FRH-3-100/1000/1100

1150

3

100

1000

5,20

FRH-3-150/1000/1100

1150

3

150

1000

7,60

FRH-3-40/750/1250

1300

3

40

750

2,77

FRH-3-70/1000/1250

1300

3

70

1000

5,02

FRH-3-100/1000/1250

1300

3

100

1000

7,08

FRH-3-150/1000/1250

1300

3

150

1000

9,50

FRH-40/250/1550

1600

1

40

250

1,60

FRH-40/500/1550

1600

1

40

500

3,00

FRH-67/250/1550

1600

1

67

250

2,40

FRH-67/500/1550

1600

1

67

500

4,80

Auch als klappbare Version FRHT lieferbar / auch als Vertikalversion FRV/FRVT lieferbar.

Technische Daten

Ofengehäuse

Das Ofengehäuse besteht aus einer Edelstahlkonstruktion und steht auf einem Untergestell. Die Ofenanlage zeichnet sich durch eine bedienerfreundliche Gestaltung aus. 

Isolierung

Die Isolierung besteht ausschließlich aus energiesparendem Fasermaterial. Es wird ein Keramikfasermodul mit eingebetteter Heizwicklung bzw. geschlitztem SiC-Roh (1575°C) und entsprechenden Endscheiben verwendet. Die dünnwandigen, speicherwärmearmen Materialien ermöglichen extrem kurze Aufheiz- und Abkühlzeiten. Durch eine umlaufende Luftschicht zwischen Isolierung und Blechgehäuse werden niedrige Außenwandtemperaturen erreicht. 

Heizung

Beheizt wird der Ofen mit eingebetteten Kanthal-Heizwendeln. Diese sind am Innendurchmesser des Heizrohres angebracht und optional 3-zonig verschaltet. Betrieben werden die Heizelemente über Transformatoren und elektronische Lastrelais/Thyristorsteller. Dieser Rohrofen verfügt über eine Leistungsreserve, damit die gewünschte Temperatur- und Regelgenauigkeit erreicht werden kann. 

Thermoelement

In der mittleren und einer der äußeren Heizzonen befindet sich je 1 PtRh-Pt Thermoelement (Genauigkeit: Klasse 2 nach DIN IEC 584 Teil 2) bzw. NiCr-Ni Thermoelement (1150°C), das auf den zugehörigen Temperaturregler geführt wird. Die Thermoelemente werden zwischen zwei Wendeln des Heizelementes eingeführt und ragen ca. 5 mm in den Nutzraum hinein. 

Steuer- und Regelanlage

Die Steuer- und Regelanlage mit dem Leistungsteil ist in einem separaten Gehäuse untergebracht. Über flexible Leitungen (1 bis 1,5 m) ist sie mit dem Rohrofen verbunden. Unter anderem ist die Regelanlage mit mindestens einem Temperaturregler G 400 ausgestattet.

Produkteigenschaften

Produktgruppe: Baureihe
Betriebsart: Batch
Bauart: Ofen
Bauweise: Haubenofen, Bodenladerofen, Tiegelofen, Laborofen, Durchstossofen, Schacht-, Truhen-, Muldenofen, Rohrofen
Maximaltemperatur (°C): 1800
Beheizung: Elektrisch
Heizmethode: Widerstand
Atmosphäre: Luft, Schutzgas, Überdruck, Vakuum
Anwendung: Aktivieren, Veraschen, Hartlöten, Blankglühen, Kalzinieren, Kalibrieren, Carburieren, Kristallzucht, Aushärten, CVD Chemische Gasphasenabscheidung, Entbindern, Erstarrung, Feuern, Aufschluss, Edelsteinwärmebehandlung, Wärmebehandlung, Schmelzen, Ziehen, Reduktion, Schrumpfen, Sintern, Weichlöten, Entspannungsglühen, Oberflächenbeschichtung, Tempern